Wir über uns

Sportschießen in Dettum

Die Schießsportabteilung wurde 1953 gegründet. Seit dieser Zeit sind wir fest in das Vereinsgeschehen des Männer-Turn-Vereins Dettum von 1899 e.V. eingebunden. In den Anfangsjahren erstreckte sich unsere sportliche Betätigung auf die Teilnahme an Pokalschießen bei befreundeten Vereinen und auf die Ausrichtung von Volkskönigsschießen bei Volksfesten.

Ende der 60er Jahre erfolgte eine stärkere Hinwendung zum Sportschießen. Von diesem Zeitpunkt an begann der systematische Aufbau eines Schießbetriebes, der die sportlichen Aspekte deutlich in den Vordergrund stellte. Die Jugendarbeit wurde aufgenommen und 1973 eine Damenabteilung gegründet. Als Bestätigung unserer langjährigen Aufbauarbeit erfolgten die Erweiterung des Schießbetriebs auf drei Waffenarten (Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber) und der Einsatz fast aller Mitglieder bei Rundenwettkämpfen und Meisterschaften, jetzt auch auf Bezirks- und Landesebene.

Die sich verstärkenden sportlichen Aktivitäten fanden auch bald in unserer Gemeinde beachtliche Resonanz. Ende der 70er Jahre wurde vom damaligen Gemeinderat der Bau einer Schießsportanlage beschlossen. Die schwierige Finanzierung konnte nur durch eine starke Eigenbeteiligung gesichert werden. Nach knapp zweijähriger Bauzeit, mit über 7500 Arbeitsstunden als Eigenleistung, wurde die Anlage am 5. Dezember 1980 in Betrieb genommen.

Mit dieser modernen und zweckmäßig gestalteten Schießsportanlage verfügen wir über eine Trainings- und Wettkampfstätte, die viele Möglichkeiten des Sportschießens bietet. Regelmäßig treffen sich dort unter Anleitung von lizenzierten Trainern und Schießsportleitern viele der jetzt 47 Abteilungsmitglieder -Männer, Frauen, Jugendliche und Schüler aller Alterstufen zum sportlichen Wettstreit miteinander. In unserer neuen Bogensportsparte haben Interessierte die Möglichkeit, gemeinsam mit der schon bestehenden Gruppe die Techniken des Bogenschießens zu erlernen und ihre Trainingspfeile ins Gold zu bringen.

Um weiter auf sportlich hohem Niveau das Sportschießen ausüben zu können und eine moderne, technisch gut ausgestattete Wettkampfstätte auch für Meisterschaften bereitzustellen, haben wir in den letzten Jahren immer wieder bauliche und technische Veränderungen vorgenommen. Neueste Investition war die Anschaffung eines Trainingsanalyse-Systems mit Simulator auf Infrarotbasis. Diese Anlage ermöglicht das Training ohne „scharfen Schuss“ für Kinder unter 12 Jahren und die gesendeten Infrarot-Treffer werden auf einem Monitor angezeigt.